Forschungsbericht aus Sachsen

Schulsozialarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie

Ein Team aus Wissenschaft und Praxis legt einen Bericht mit einer dritten Befragung von Schulsozialarbeitenden in Sachsen vor.

Die Befragung zielte darauf ab, Schulsozialarbeit nach einjähriger Zeit der Pandemie und nach einer langen Periode von Schulschließungen im Winter 2020/21 entlang problemfokussierter Fragen zu beschreiben, die sich aus den vorangegangenen Erhebungen als besonders diskussions- und entwicklungsbedürftig erwiesen hatten.

Open Access Beitrag

Schulsozialarbeit in der „neuen Normalität“

In diesem online frei zugängigen Beitrag der Zeitschrift Sozial Extra berichtet Ingo s. Hettler „Über neue und alte Herausforderungen in der Schulsozialarbeit, Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen“