Unterschiede in Praxis und Strukturen

Acht Portraits von Schulsozialarbeit

Der Sammelband „8 x Schulsozialarbeit“ (2014) von Rosmarie Arnold, Johanna Brandstetter, Reto Eugster, Martin Müller, Christian Reutlinger (Hg.) portraitiert acht verschiedene Standorte der Schulsozialarbeit. Dabei werden die Vielfalt an Praxisformen sowie unterschiedliche Strukturen deutlich.

Fachliche Perspektiven der Schulsozialarbeit

Schwierige Schüler oder Schüler in Schwierigkeiten?

In seinem Text „Schwierige Schüler sind Kinder und Jugendliche in Schwierigkeiten“ erläutert Florian Baier fachliche Perspektiven und Herangehensweisen der Schulsozialarbeit. Erschienen ist der Beitrag im Thurgauer Schulblatt 2/2016.

Evaluationsbericht online

Schulsozialarbeit der Stadt Zug

Die FHNW hat ihren Bericht zur Evaluation der Schulsozialarbeit in der Stadt Zug (2014) veröffentlicht. Für die Evaluation der Schulsozialarbeit wurden Kinder, Jugendliche, Lehrpersonen sowie die Schulsozialarbeitenden und Schlüsselpersonen zu ihren Erfahrungen mit der Schulsozialarbeit befragt.

Quantitative Angaben zur Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit im Kontext von Früherkennung, Prävention und Intervention

In diesem Buch stellen die Autoren den quantitativen Entwicklungsstand der Schulsozialarbeit (Stand 2015) dar. Ausserdem möchten sie der Schulsozialarbeit ein fachliches Profil verleihen, indem sie sie im Kontext von Früherkennung, Prävention und Intervention verorten.